Das schönste Geschenk ist die gemeinsame Zeit. Denn keiner weiß, wie viel uns davon bleibt.



Immerhin blieben uns neun Jahre mit unserem Seelenhund. 

Wir hatten eine wunderschöne gemeinsame Zeit:

Ob in der Welpenschule, in der Begleithundeausbildung oder später beim Agility, beim Mantrailing, beim Rally-Obedience: Aig wollte uns immer gefallen und war mit Begeisterung und Freude bei der Sache.

Er "spürte" Stimmungen, konnte lustig und ein Clown sein, aber auch anhänglich und zärtlich, wenn er spürte, dass mit "seinen" Menschen etwas nicht stimmte.

Letztlich war es "eine Krankheit zuviel", die sein Körper nicht mehr verkraften konnte und so mußten

wir ihn viel zu früh gehen lassen

Es war eine Entscheidung, die für uns unglaublich schwer war, die wir aber für ihn getroffen haben:

Dieser wunderbare Hund sollte niemals leiden müssen - das waren wir ihm schuldig.

Victor Hugo hat es wunderschön formuliert:

Du bist nicht mehr da, wo du warst – aber du bist überall, wo wir sind.


Erinnerungen...


Aig ist wieder zuhause...

03. Januar 2019: Wir konnten Aigs Asche abholen.

Beizeiten werden wir  ihn dahin bringen, wo er immer besonders glücklich war.
Ein großes "Dankeschön" an alle die uns mit Wort und Bild getröstet haben -

Aig hätte sich über so viel Zuneigung sicher gefreut!


Aig ist jetzt frei...

Am 1. Februar 2019 haben wir Aig an dem Ort,

den er so mochte, auf der wunderschönen Insel Texel,

"fliegen" lassen...